Drei Gastronomen übernehmen abwechselnd Bewirtung

Homberger Burgberg-Gaststätte eröffnet am 8. September

+
Öffnen vorübergehend die Burgberg-Gaststätte: (von links) Jörg Schäfer, Torsten Jouvenal, Jürgen Dillenberger und Thomas Nied mit Marion Jäckel und Heider Olten.

Homberg. Die Durststrecke hat ein Ende: Die Burgberg-Gaststätte eröffnet am Montag, 8. September. Das teilt Marion Jäckel vom Homberger Stadtmarketing mit.

Lesen Sie auch:

- Übergangslösung für den Burgberg gefunden: Drei Gastronomen kommen

Drei Gastronomen werden im zweiwöchigen Wechsel die Bewirtung übernehmen. „Den Anfang macht Thomas Nied vom Bier- und Weinlokal Balthasar“, sagt Jäckel.

Anschließend wird das Team der Stadt Cassel mit Jörg Schäfer und Torsten Jouvenal übernehmen und danach ist Jürgen Dillenberger vom Fischhandel dran. Auch die Öffnungszeiten stehen jetzt fest. „Werktags und samstags wird die Gastronomie von 17 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 22 Uhr geöffnet sein. Dann gibt es auch warme Küche“, erklärt Dillenberger. Dienstag ist Ruhetag. „Am 27. September wird die Gaststätte auf dem Burgberg geschlossen bleiben, denn dann ist in Homberg Kneipenfest.“ Es gebe keine große Speisekarte, aber doch ein gutes Angebot, betont Dillenberger.

Diese Übergangslösung gelte erstmal bis zum 26. Oktober, so Marion Jäckel. Sie freue sich über das Engagement der Gastronomen, die sich für die Öffnung stark gemacht hätten und wartet nun auf viele Gäste auf der Burg. (may)

Quelle: HNA

Kommentare