18-Jähriger wollte Stau überholen

Motorradfahrer stieß in Melsungen mit Auto zusammen

Melsungen. Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall auf der Lindenbergstraße in Melsungen leicht verletzt. Er hatte versucht, einen Stau zu überholen.

Wie die Polizei mitteilt, bog der 18-jährige Motorradfahrer aus Spangenberg von der Dreuxallee nach links in die Lindenbergstraße ein. Dort staute sich der Verkehr zur Bahnhofsstraße.

Laut Polizei wollte der Motorradfahrer links an den wartenden Fahrzeugen vorbeifahren. Zur gleichen Zeit wollte eine 56 Jahre alte Frau aus Melsungen von der Grünen Straße auf die Lindenbergstraße fahren. An der Einmündung haben die wartenden Fahrzeuge eine Lücke gelassen, um ein Abbiegen zu ermöglichen. Als die Frau mit ihrem Auto abbog, prallte sie mit dem Motorrad zusammen.

Der Fahrer des Motorrads wurde im Krankenhaus behandelt. Die Polizei beziffert den Schaden auf insgesamt 2800 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion