Motorradfahrt endete am Streugutkasten

Ziegenhain. Unverletzt blieb ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Schwalmstadt bei einem Unfall, der sich am Karfreitag gegen 13.50 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Ziegenhain und Leimsfeld in Höhe des Schützenwaldes ereignete.

Wie die Polizei mitteilte kam der Motorradfahrer in Richtung Leimsfeld fahrend in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr mit seinem Motorrad circa 120 Meter entlang des unbefestigten Straßenrandes und durch den Straßengraben bis er mit seinem Fahrzeug gegen einen Streugutkasten krachte.

Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 3150 Euro. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare