Schulorchester der THS und Musiker der Orchestervereinigung Kurhessen laden ein

Musik aus Film und Pop

Homberg. Populäre Musik steht auf dem Programm des Konzerts, zu dem das Schulorchester der Homberger Theodor-Heuss-Schule, verstärkt mit Musikern der Orchestervereinigung Kurhessen und weiteren Musizierenden, sowie der Schulchor und der Kasseler Konzertchor einladen. „Musical, Film und Pop in Concert“ heißt es am Sonntag, 9. Februar, ab 16 Uhr in der Stadthalle Homberg.

Es ist das erste Konzert in diesem Jahr. Auf dem vielseitigen Programm stehen beliebte Kompositionen aus Film und Pop sowie Ausschnitte bekannter Musicals. Unterstützt werden die jungen Musiker des Gymnasiums von Studenten der Musikakademie Kassel und erfahrenen Instrumentalisten.

Kooperation bringt viel

Durch die Zusammenarbeit mit der Musikschule Schwalm-Eder, der Orchestervereinigung und die Anleitung und Unterstützung bei Proben und Aufführungen durch Studenten und erfahrene Musiker gewinnen die Schüler umfangreiche Kenntnisse des Ensemblespiels, Motivation und Zugang zu anspruchsvoller Musikliteratur. Dabei werden auch die Schüler, die gerade ins Schulorchester eingestiegen sind, von älteren Mitschülern unterstützt.

Die Konzerte und Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass durch die Kooperation aller Beteiligten, die durch den Schwerpunkt Musik an der THS erst möglich wurde, positive Synergieeffekte entstehen, vor allem zum Nutzen der jungen Musiker. Aber auch die Erwachsenen haben viel Freude an diesem gemeinsamen Projekt.

Musizierende Jugendliche und auch erfahrene Musiker der Schwalm-Eder- und der umliegenden Regionen sind eingeladen, in diesem symphonischen Orchester mitzuwirken. Die Proben finden jeweils am vierten Samstag im Monat von 11 bis 15 Uhr im Orchesterprobensaal der THS Homberg statt. • Kontakte: Karsten Koch kcmahler@t-online.de ; Wolfgang Ludwig, T. 0561-3103115 petrowolf.go@gmail.com; Dorothee Körber, T. 01522-1987380, Mail: dorkoerb@gmail.com, www.orchester-vereinigung.de • Konzert am 9. Februar, 16 Uhr, Stadthalle Homberg, Eintritt frei - Schulorchester und Orchestervereinigung freuen sich über Spenden

Quelle: HNA

Kommentare