Kellerkonzerte an vier Standorten in der Gudensberger Altstadt am Samstag

Zur Musik in den Keller

Musikkabarett bei den Kellerkonzerten in Gudensberg: Die MelanKomiker aus Leipzig mit Waldemar Rösler (von links) und Jürgen Denkewitz. Foto:  nh

Gudensberg. Die Kellerkonzerte in der Gudensberger Altstadt gelten vielen Gästen als Geheimtipp. Sie kommen in das Schlossbergstädtchen, um im besonderen Ambiente privater Gewölbekeller und dem Kulturhaus Synagoge einen unvergesslichen Abend zu erleben.

Am Samstag, 10. September, ist wieder Kellerkonzerte-Zeit. Dann finden im Kulturhaus Synagoge, im Löwensteinkeller und im Keller Giese Veranstaltungen statt.

Neuer Konzertort ist das Familien- und Kommunikationszentrum Quartier. Genau wie an den anderen Orten sind dort jeweils ab 19 und ab 21 Uhr Musik, Kabarett und mehr zu erleben.

Programm • Kulturhaus Synagoge, Hintergasse 23: Die MelanKomiker spielen ihr Programm „Alabaster-Körper“. Das Musikkabarett aus Leipzig bietet Lieder, skurrile Texte und Nonsens. Sie wollen für Tränen und Humorvolles sorgen. • Löwensteinkeller, Alter Markt 5: Little Top Sing mit „Männer allein im Chor“. Der Männerchor singt individuelle Texte. Witze auf Kosten der Stadt Gudensberg sind Markenzeichen der Gruppe mit Stefan Schmitt, Dieter Heer und Andreas Olbrich.

• Keller Giese, Hinter der Mauer: Alma Lusitana spielt unterschiedliche Musik; sei es Fado aus Portugal, die Musik von Cabo Verde, der Chor Brasiliens oder die Bossa Nova. Alma Lusitana lässt sich von vielen Stilen inspirieren. • Familienzentrum Quartier, Grabenweg 7: „Und wenn wir nicht, dann heute“ – Die Schauspieler Annika Zaich, Simon Hillebrand und Stefan Marx zeigen eine moderne, szenische Märchenlesung frei nach den Brüdern Grimm. Bär und Wolf entspringen dem Märchenbuch ebenso wie schöne Maiden und hutzelige Zwerge. Die jungen Schauspieler präsentieren auch eine Version des Märchens um den in Gudensberg beheimateten Trommler. •  Termin: Samstag, 10. September, ab 19 und 21 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 16 Euro für zwei Veranstaltungen nach Wahl, Abendkasse zehn Euro pro Veranstaltung. Karten im Vorverkauf gibt es im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg.

Quelle: HNA

Kommentare