Zahlreiche Chöre überzeugten bei der 35. Serenade der Gemeinde Frielendorf

Musik zum Wohlfühlen

+
Taktvoll: Der Gemischte Chor der Neuapostolischen Kirchengemeinde Frielendorf sang unter der Leitung von Dominik Werner.

Frielendorf. „Gemeinsam sind wir stark“: Unter diesem Motto stand am Sonntag die 35. Serenade der Gemeinde Frielendorf im Klosterpark Spieskappel.

Wo am Abend zuvor noch bei Regen zum Klosterpark-Festival gerockt worden war, hatten sich nun bei strahlendem Sonnenschein Chöre und Musikgruppen der Großgemeinde Frielendorf versammelt. 300 Sänger, Bläser und Besucher hatten auf Stühlen und an Bierzeltgarnituren Platz genommen und blickten erwartungsfroh der Eröffnung der Serenade entgegen.

Die 35. Serenade der Gemeinde Frielendorf

Unter dem Dach des Holzpavillons gestalteten elf Chöre, ein Posaunenchor und ein Spielmannszug ein vielfältiges, dreistündiges Programm. Kirchenmusik, Volkslieder und schwungvolle Melodien wie „Liebeskummer lohnt sich nicht“ und „Guantanamera“ unterhielten das Publikum und sorgten für eine angenehme Atmosphäre auf dem Klosterparkgelände. Unterstützt vom Gesangsduo Gisela und Dieter Klös und dem Gitarrenspiel von Wolfgang Lachmund, stimmten alle gemeinsam das „Frielendorflied“ an.

Durch das Programm führte Bernd Helbig, Vorsteher der Neuapostolischen Kirchengemeinde Frielendorf, die in diesem Jahr als Veranstalter der Serenade auftrat. Unterstützung erhielt die Kirchengemeinde durch gemeindeansässige Vereine. Mitglieder des Chores 6/8 Takt aus Großropperhausen, des Damensingkreises und des Posaunenchores Spieskappel sowie des Ensembles 50 plus hatten sich als Helfer bereit erklärt. Ein Lob des Veranstalters ging an Gerhard Woll, „die gute Seele des Klosterparks“, der maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung mit beigetragen hatte.

Für das leibliche Wohl sorgten die Frielendorfer Landfrauen mit Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbüffet. Ein Lagerfeuer in geselliger Runde lud nach Programmende zum Verweilen im Klosterpark ein.

Von Kerstin Heist

Quelle: HNA

Kommentare