vhs Schwalm-Eder plant neuen Musikkurs für Frauen und Männer ab 50 Jahre

Musizieren wie in der Jugend

Frielendorf. Ein Ensemble 50plus plant die Volkshochschule Schwalm-Eder als neues Angebot, das laut Veranstalter und in dieser Form einzigartig in Nordhessen ist.

Das Ensemble richtet sich an Erwachsene ab 50 Jahren, die irgendwann einmal, vielleicht in der Jugend, ein Instrument gespielt haben und diese Kenntnisse wieder auffrischen und einsetzen möchten.

Voraussetzungen sind lediglich Grundkenntnisse auf dem eigenen Instrument und im Notenlesen. Weitere Inhalte werden im Laufe eines jeden Kurses vermittelt, unter anderem das Zusammenspiel in einer Gruppe, das Aufeinander hören, die eigene und andere Stimmen verfolgen, Gefühl für Rhythmus, Takt und Tempo und einfache musiktheoretische Grundbegriffe.

In kleinen Schritten

„Was jetzt vielleicht sehr anspruchsvoll erscheint, wird ganz allmählich in kleinen Schritten durch das gemeinsame Musizieren vermittelt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Musikauswahl richtet sich nach den Interessen und Möglichkeiten der Teilnehmer.

Los geht es mit Kanonspielen und einstimmigen Stücken mit Begleitung, später kommen zwei- bis dreistimmige Stücke, Tänze aus aller Welt, auch mal ein klassisches Stück oder bekannte Evergreens dazu – so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Geeignet für das Zusammenspiel in einer gemischten Gruppe sind zum Beispiel Flöte, Geige, Keyboard, Akkordeon, Gitarre und andere. Melodie- und Rhythmusinstrumente wie einfache Percussionsinstrumente.

Im Mittelpunkt soll immer die Freude am gemeinsamen Musizieren stehen. Ein kleiner Auftritt, bei dem das erarbeitete Repertoire vorgestellt wird, ist Abschluss und Höhepunkt des Kurses.

Ein Informationstermin für den nächsten Kurs ist für Donnerstag, 18. Februar, 16.30 Uhr, geplant. Die folgenden Termine sind jeweils donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr, Kursort ist das Bonhoefferhaus in Frielendorf (Hinter den Höfen 6). (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare