Nach DFB-Sieg: Fans jubeln auch in Fritzlar

Fritzlar. Nach dem Schlusspfiff wird die Straße zur Jubel-Meile: In vielen Städten des Landkreises feierten Fußballfans am Sonntagabend den Sieg der deutschen Fußballmannschaft gegen Dänemark.

Mit Fahnen in den Händen zogen die Fans unter anderem in Fritzlar durch die Innenstadt. Und auch im Autokorso fuhren die Fans durch die Allee. Streng genommen sind Autokorsos gar nicht erlaubt. Aber die Polizei drückt während der EM erfahrungsgemäß beide Augen zu.

Nach DFB-Sieg: Fans jubeln auch in Fritzlar

Wichtig ist, dass die Teilnehmer den Anweisungen von Polizeibeamten Folge leisten und sich an einige Grundregeln halten. So ist selbstverständlich: Beim Autokorso ist Alkohol tabu, und steht die Ampel auf rot, ist anzuhalten. Vor allem wird zur Vorsicht geraten, denn tragisch endete ein Autokorso in Frankfurt: Ein kroatischer Fan ist beim Autokorso nach dem Unentschieden seiner Mannschaft gegen Italien ums Leben gekommen. Am geöffneten Fenster verlor er den Halt und fiel mit dem Kopf auf eine Bordsteinkante. Experten warnen vor Leichtsinn beim Feiern nach den EM-Spielen. (may) Foto: Zerhau

Quelle: HNA

Kommentare