Nachtragshaushalt und Wieragrund sind Themen

Schwalmstadt. Das liebe Geld steht im Mittelpunkt der Jahresabschlusssitzung des Schwalmstädter Parlaments am morgigen Donnerstag, 15. Dezember, ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Ziegenhainer Rathauses.

Die Stadtverordneten werden zum einen den Nachtragshaushalt diskutieren, zum anderen stehen die Jahresabschlüsse der Stadtwerke und der Kommunalen Wohnungsgesellschaft zur Debatte. Mit einem weiteren Beschluss soll die baurechtliche Grundlage für den Neubau Sicherungsverwahrung in Ziegenhain geschaffen werden. Rechtssicherheit soll zudem mit der Änderung des Flächennutzungsplan des Areals Wieragrund geschaffen werden.

Zwei Anträge liegen dem Parlament vor. Bei dem der SPD geht es um die wirtschaftliche Betätigung von Kommunen, bei dem der CDU um die Unterstützung der hessischen Familienkarte. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare