Bundesstraße für drei Monate dicht

Nadelöhr für Berufspendler: Zwischen Wolfhagen und Istha wird Asphaltdecke der B450 erneuert

+
Ab hier ist die Straße bis Wolfhagen für den Verkehr voll gesperrt: Bei der Einmündung der Bundesstraße 251 bei Istha wird die Bundesstraße 450 auf einer Länge von 3,3 Kilometern bis nach Wolfhagen gesperrt. 

Wolfhagen. Für drei Monate wird die Strecke zwischen Wolfhagen und Istha für Straßenbauarbeiten voll gesperrt.

570.000 Euro wird die Sanierung der 3,3 Kilometer langen Verbindung kosten. Bereits ab Montag, 12. September, müssen Autofahrer umplanen und eine Umleitungsstrecke fahren. 

Die Straße zwischen Wolfhagen und Istha ist ein Nadelöhr für Berufspendler von und nach Kassel. Die Bundesstraße 450 führt direkt zur Autobahnauffahrt an die A 44 in Richtung Kassel.

Laut Hessen Mobil weist der Bundesstraßenabschnitt starke Unebenheiten auf und erhält daher eine neue Fahrbahndecke. Die alte Asphaltoberfläche wird abgefräst und durch eine neue, zwölf Zentimeter starke Deckschicht ersetzt. Ferner werden Kurvenbereiche mit Rasengittersteinen befestigt sowie die bestehenden Anbindungen der Wirtschaftswege und die Grundstückszufahrten an die erneuerte Bundesstraße angeglichen.

Die Baustrecke beginnt in Wolfhagen ab der Einmündung der Kreisstraße 102 (Magdeburger Straße). Bauende ist vor der Einmündung der B 251 bei Istha. Laut Verkehrszählung im Jahr 2011 haben täglich rund 9200 Fahrzeuge diesen Abschnitt innerhalb von 24 Stunden befahren.

Weil die Bundesstraße im geplanten Bauabschnitt nicht breit genug ist, ist eine halbseitige Sperrung aus Gründen der Arbeits- und der Verkehrssicherheit nicht möglich. Die Bundesstraße zwischen Wolfhagen und dem Stadtteil Istha wird deshalb bis zum Ende der Bauarbeiten – voraussichtlich bis zum 14. November – komplett gesperrt bleiben.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Wolfhagen über die Landesstraße 3214 nach Ippinghausen und von dort weiter über Bründersen nach Istha und umgekehrt. Der Bund investiert in das Projekt rund 570.000 Euro. Insgesamt führen durch den Landkreis Kassel rund 190 Kilometer Bundesstraße. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Straßenbauarbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen.

Erst im Mai war die Strecke der Bundesstraße 450 zwischen Bad Arolsen und Wolfhagen wegen Brücken- und Straßenbauarbeiten gesperrt worden (die HNA berichtete). Ende August wurde die Bundesstraße 450 in diesem Abschnitt wieder frei gegeben. Die offizielle Umleitungsstrecke wurde allerdings von Ortskundigen weniger genutzt – zum Ärger für Bewohner in den kleineren Anliegerorten der Bundesstraße, wie zum Beispiel Viesebeck.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare