Video vom Rosenmontagsumzug

27.000 Narren feierten in Fritzlar - Kompletter Umzug im Video

Fritzlar. Alle Wille! 27.000 Zuschauer feierten bei Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen am Rosenmontag in Fritzlar wie jeck. Der bunte Rosenmontagszug schlängelte sich mit 23 Motivwagen und 38 Fußgruppen durch die Straßen der Stadt und verbreitete jede Menge gute Laune.

Video: 

Hier können Sie den Umzug nochmal in voller Länge ansehen. 

Die Gruppen kamen längst nicht nur aus dem Schwalm-Eder-Kreis, auch aus Waldeck-Frankenberg waren zahlreiche Teilnehmer dabei. Sogar politisch hatten die Narren etwas zu sagen, das THW Fritzlar nahm das Berliner Flughafen-Desaster aufs Korn.

 Die meisten Gruppen waren jedoch weniger spitzzüngig, dafür aber sehr farbenfroh. Sie kamen als gelbe Küken, als feurige Tänzerinnen, als Engel samt Bläserchor und als Gipfelstürmer. Einen Höhepunkt boten die Jecken aus Hemfurth, als Blechbüchsenarmee, Jim Knopf, Lukas und Co. von der Augsburger Puppekiste.

Viel Applaus gab es von den Zuschauern für die Prinzenpaare samt Garden. Auch viele Gäste kamen verkleidet. Im Trend: Hexen und Schlagerbarden. Zufrieden mit dem Verlauf waren nicht nur die Jecken, die Polizei sprach von einer fröhlich-friedlichen Feier.

Der Umzug in Bildern

Rosenmontagsumzug in Fritzlar

Rosenmontagsumzug in Fritzlar - Teil 2

Bilder vom Rathaussturm

Rathaussturm in Fritzlar

Noch kurz vor dem Festzug hatten die Mitarbeiter des Bauamtes viel zu tun, sie mussten die Pflastersteine auf dem Marktplatz von Eis und Schnee befreien. „Sonst wäre es zu gefährlich geworden“, sagte Zugleiter Dirk Simon. (may)  

Video: Der Rathaussturm 2013

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Brandau

Kommentare