Prunksitzung war voller Erfolg

Borkener Carneval-Club: Narren hauten auf den Putz

+
Schönheiten: Im Dirndl und mit Blumen im Haar hatten Franziska Koch (links) und Svenja Antropow viel Spaß.

Borken. Die Borkener Karnevalisten hauten am Samstag im Bürgerhaus nicht nur ordentlich auf den Putz, sondern auch auf die Tonnen. Die „MüTos" trommelten am späten Abend, was das Zeug hielt und gaben einen flotten Takt vor im Saal. Das war jedoch bei Weitem nicht der einzige Programmpunkt bei der großen Prunksitzung des Borkener Carneval Clubs (BCC).

Viele Showtänze mit noch mehr flotten und fliegenden Beinen der Tanzmariechen von Sternchen-, Stadt- und Prinzengarde, Sketche und Büttenreden zum Lachen und zwischendurch immer wieder Schunkelrunden, bei denen keiner der Feiernden ruhig sitzen blieb; so sah der Abend in Borken aus und war damit sehr unterhaltsam.

Die Gallier waren auch dabei: In den Kostümen von Asterix und Obelix steckten Sabine Scherer (links) und Carsten Schletzke, die sich am Samstag im Bürgerhaus vergnügten.

Die Tollitäten Prinz Marco I. und Prinzessin Melanie I. regierten den närrischen Hofstaat von ihrem Thron am Bühnenrand aus und der Elferrat, in diesem Jahr unter Einhaltung der Frauenquote, begutachtete genau die einzelnen Darbietungen, bevor die Orden überreicht wurden. Im Publikum tummelten sich nicht nur die Narren, darunter sowohl „Gallier“, als auch wahre Schönheiten aus Borken.

Unter anderem amüsierten sich die Abgeordneten des Carneval-Club-Besse bei der großen Prunksitzung. Den ganzen Abend über herrschten ein buntes Treiben und eine fröhliche Stimmung im Bürgerhaus. Das Gleiche wünscht sich der BCC mit Vereinspräsident Ulrich Scholl auch für den Seniorenkarneval am Samstag, 14. Februar, und die Stürmung des Borkener Rathauses am Rosenmontag.

Von Christl Eberlein

Quelle: HNA

Kommentare