Fünfte Jahreszeit startet in Melsungen

200 Narren und Zuschauer feierten in der Melsunger Innenstadt

Melsungen. „Rot, Grün, Blau, helau“ – dieser Ruf war am Samstagmorgen wieder in der Melsunger Innenstadt zu hören. Dort starteten vor dem Rathaus die Karnevalsvereine des Mittleren Fuldatals in die fünfte Jahreszeit.

Die Farben Rot, Grün und Blau stehen für die vier Vereine Melsunger Karneval Club, Blaue Funken Guxhagen, Carneval-Club Empfershausen und Karneval Gemeinschaft Röhrenfurth. Insgesamt 200 Narren und Zuschauer hatten sich zum Karnevalsauftakt versammelt.

Sie bewiesen gutes Durchhaltevermögen, denn gegen 11 Uhr war es in der Stadt nur knapp über null Grad kalt. Entsprechend schwer hatten es Berthold Weber (Röhrenfurth), Karl-Heinz Spengler (Guxhagen), Joachim Schütz (Empfershausen) und Herbert Losleben (Melsungen), die Menge in Stimmung zu bringen: „Die Musik ist doch gar nicht so laut, dass ihr so weit weg stehen müsst.“

Fotos vom bunten Treiben

Karnevalsvereine des Mittleren Fuldatals feiern wieder

Die Sitzungspräsidenten führten durch das Programm, nachdem die Narren in die Innenstadt gezogen waren. Es traten unter anderem verschiedene Garden, das Doppelmariechen aus Röhrenfurth und das Kindertanzmariechen aus Empfershausen auf. Unter den Gästen waren Vertreter der Stadtnarren aus Fritzlar: Prinz Wilhelm I. rechts und links der Eder, Bauer Walter aus dem Rotlichtviertel Grebenturm und Jungfrau Andrea.

Quelle: HNA

Kommentare