Nach Unfall: Wagen kam auf nasser Wiese nicht vom Fleck

Spangenberg. Nach einem Unfall in Spangenberg hat sich am Samstag ein Fahrer mit seinem Auto auf einer nassen Wiese festgefahren. Mit dem Wagen war ein 32-jähriger Spangenberger um 18.10 Uhr von Elbersdorf nach Kaltenbach unterwegs gewesen.

Dabei war sein Fahrzeug nach Darstellung der Polizei wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten, wobei das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, eine Böschung hinabfuhr und dann auf der Wiese nicht mehr vom Fleck kam.

Der 32-Jährige musste sich wegen des Verdachts auf Alkoholgenuss einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare