Naturparkzentrum Habichtswald feiert am Sonntag fünfjähriges Bestehen

+
Romantik pur: (von links) Sina Pfannkuche , Nina Busch und Mara Heberer von der Waldjugend lockten im vergangenen Jahr mit Stockbrot und Gesang ans gemütliche Lagefeuer. Foto: Archiv

Zierenberg. Der fünfte Geburtstag des Naturparkzentrums Habichtswald wird am Sonntag, 27. Juli, von 10 bis 17 Uhr mit einem großen Naturparkfest auf dem Dörnberg gefeiert.

Naturparkführerin Ingeborg Wäsche bietet ab neun Uhr eine Wanderung vom Herkules (Treffpunkt: Besucherzentrum) zum Naturparkfest an. Für die Jüngeren fährt das Umweltmobil vor und bietet ein „Erlebnis Umwelt“. Dabei wird Wissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie den Schutz von Umwelt und Klima vermittelt. Es soll gezeigt werden, wie wichtig die Vielfalt der Natur für den Menschen ist und wie mit einfachen Maßnahmen ein Beitrag zum Artenschutz geleistet werden kann - beispielsweise durch den Bau von Nisthilfen für Insekten.

Außerdem wird auch in diesem Jahr das Spielraumtheater Stefan Becker in eine Märchenwelt entführen. Informationen und Mitmachaktionen gibt es an den Ständen von NABU, HGON, Ameisenschutzwarte, der Waldjugend Warmetal, dem Kreisjagdverein Wolfhagen, dem Habichtswaldsteig und der TAG Habichtswald. Bücher, einen Segelflug, ein Thermenbesuch und mehr können Gäste bei der Tombola gewinnen. Zum Abschluss bietet Tanja Tempel eine Führung zum Thema „Giftige Pflanzen am Wegesrand“ an. (ypm)

Quelle: HNA

Kommentare