Gemeindevertreter machen Weg für den Kauf frei

Neue Funkgeräte für die Feuerwehr

Neuenhain. Einstimmig sprachen sich die Gemeindevertreter von Neuental dafür aus, 39 Digitalfunkgeräte und eine Basisstation für die Feuerwehr anzuschaffen. Dafür wurde ein Sperrvermerk im Haushalt teilweise aufgehoben.

Nach Angaben von Bürgermeister Kai Knöpper hatten sich die Gemeinde nach dem Beschluss des Parlaments für das Angebot des Landes, gemeinsam Digitalfunkgeräte anzuschaffen, entschieden, allerdings ohne Kaufverpflichtung. Nun sei ihm von der Kreisverwaltung mitgeteilt worden, dass die Kosten für die Funkgeräte um 40 Prozent unter dem ursprünglich geplanten Kaufpreis lägen. Das Fazit Knöppers: „Billiger bekommen wir die Funkgeräte nicht.“

Bevor die Geräte gekauft werden können, mussten die Gemeindevertreter den Sperrvermerk im Haushalt aufheben. Nach eingehender Debatte und einer Auszeit hoben die Parlamentarier den Sperrvermerk auf, allerdings nur über den Kauf von 39 Handgeräten und einer Basisstation. (ras)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare