Vier Mitarbeiter verlassen die Bibliothek der Gemeinde und fünf neue Helfer kommen

Neue Gesichter in der Bücherei

Das neue und das alte Team: Monika Ehrhardt-Müller, Björn Bierschenk, Ilse Altstädt, Ursula Stroop, Marion Krug, Martina Wode von der Ellenberger Bücherei und Anja Gliedl in der Guxhagener Gemeindebibliothek. Foto: nh

Guxhagen. Wechsel in der Gemeindebücherei Guxhagen. Der neue Leiter ist Edgar Farin. Zudem betreuen jetzt vormittags Ursula Stroop, Marion Krug, Anja Gliedl und Ingrid Goller die Nutzer. Der Grund: Das bisherige Team bestehend aus Ilse Altstädt, Irmtraut Knobel-Rudolph, Björn Bierschenk und Monika Erhardt-Müller hat aufgehört.

Martin Graefe, Vorsitzender des Fördervereins der Gesamtschule Guxhagen, und Bürgermeister Edgar Slawik verabschiedenten gemeinsam ihre vier Mitarbeiter. „Zu ihrer Arbeit gehörte nicht nur die Buchausleihe, sondern auch das Organisieren von Veranstaltungen und Workshops“, sagt Martin Graefe. „Diese sind bei den Schülern und den erwachsenen Nutzern der Bücherei stets auf großes Interesse gestoßen.“ Dabei ging er auch auf die Geschichte der Bücherei ein.

Denn sie begann in einem kleinen Klassenraum und ist mittlerweile zu einer ansehnlichen Bibliothek mit 10 000 Buchtiteln und Internetzugang herangereift „Dies wäre ohne die Arbeit vieler, auch ehrenamtlich Tätiger, nicht möglich gewesen“, meinte Graefe. So hört beispielsweise Monika Erhardt-Müller nach 18 Jahren auf.

Doch für die Zukunft ist man in Guxhagen optimistisch. Denn die neuen Mitarbeiter kümmern sich auch um die Verwaltung der Mensa-Essensmarken. „Ich bin sicher, dass wir mit diesem Team zukünftig erfolgreich und sicher die Arbeit in der Bücherei bewältigen werden“, erklärte Martin Graefe. (mso)

Quelle: HNA

Kommentare