Der neue Heimatkalender ist da

Von links oben: Reinhard Hooß, Bürgermeister Dr. Gerald Näser, Wilhelm Bechtel, Horst Gömpel, Uwe Schmidt, Jörg Döringer und Helmut Brauroth.

Schwalmstadt. Der Vorstand der Stadtsparkasse Schwalmstadt hat den 32. Treysaer Heimatkalender am Dienstag vorgestellt. Er hat in diesem Jahr eine Auflage von 2100 Exemplaren. Früher bestand der Kalender nur aus Schwarz-Weiß-Bildern.

Inzwischen sei daraus eine facettenreiche Zusammenstellung historischer und moderner Bilder geworden, sagte Bürgermeister Dr. Gerald Näser. Helmut Brauroth stellte wieder Postkartenmotive aus seiner privaten Sammlung für den Kalender zur Verfügung. Die übrigen Motive stammen von Jörg Döringer, Uwe Schmidt und Horst Gömpel. Der Kalender soll die Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck bringen, im Vordergrund steht bei allen Motiven der Bezug zur Schwalm. Erhältlich ist er kostenlos ab Mittwoch in der Stadtsparkasse Treysa.

Von Selina Merle

Quelle: HNA

Kommentare