Neue Satzung für Urnengräber in Knüllwald

Knüllwald. Auf dem Friedhof in Knüllwald gibt es Neuerungen. Wie Bürgermeister Jörg Müller während der Sitzung der Gemeindevertreter am Donnerstag im Bürgerhaus in Remsfeld erklärte, können künftig auch in Knüllwald bis zu vier Urnen in ein Grab getan werden.

Hintergrund der Änderung ist, der Anstieg der Nachfrage nach Urnenbestattungen, sagte Bürgermeister Müller. Bisher durften laut Knüllwalder Friedhofssatzung nur zwei Urnen in einem Grab bestattet werden. (zty)

Quelle: HNA

Kommentare