Sonntag: Zweiter Hessischer Agrartag

Neue Technik für die Landwirtschaft

Neukirchen. Die neuesten Geräte und Entwicklungen in der Landwirtschaft gibt es am Sonntag, 28. Oktober, ab 10 Uhr, auf dem zweiten Hessischen Agrartag in Neukirchen zu sehen.

Auf 30 000 Quadratmetern, davon sind 4000 Quadratmeter überdacht, stellen die Firmen Ross-Landtechnik, Sodemann-Werksvertretung und Raiffeisen Alsfeld/Kirchhain rund um den Bahnhof in Neukirchen Neuheiten aus Land- und Forsttechnik sowie Agrarhandelsprodukte aus.

Der Hessische Agrartag wolle die Besucher umfangreich und individuell informieren und beraten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wieraer Blasmusik

In einer Sonderpräsentation „Von der Saat bis zur Ernte“ zeigen die Veranstalter landwirtschaftliche Geräte in der Praxis. Zusätzlich beraten Experten zum Thema Pflanzenanbau. Alle namenhaften Firmen seien mit Infoständen vertreten. Die Wieraer Blasmusik wird ab 11 Uhr im großen Festzelt im Zentrum des Messegeländes spielen. Es gibt einige Attraktionen für Kinder und Essen und Getränke. (akh)

Quelle: HNA

Kommentare