36 Millionen Euro für Straßen im Landkreis

Bauarbeiten: Achtung, viele Sperrungen im Landkreis

Schwalm-Eder. 36 Millionen Euro werden in diesem Jahr in Bundes- und Landstraßen sowie in Autobahnen im Schwalm-Eder-Kreis verbaut, 700 Millionen in ganz Hessen. Darunter sind Fahrbahnerneuerungen auf der  A49 und der A7.

In den 36 Millionen für den Schwalm-Eder-Kreis seien allerdings noch nicht die Kosten für den Weiterbau der Autobahn 49 enthalten. Das gab Regionalleiter Ferdinand Weber von Hessen Mobil, dem ehemaligen Amt für Straßen- und Verkehrswesen, gestern bekannt.

Insgesamt werden in Hessen 700 Millionen Euro investiert. Die teuersten Einzelprojekte in diesem Jahr sind dabei die neuen Fahrbahnen der A49 zwischen den Anschlussstellen Gudensberg und Felsberg sowie auf der Autobahn 7 zwischen Malsfeld und Homberg. Die Bauarbeiten schlagen dabei mit jeweils fünf Millionen Euro zu Buche. Baubeginn wird bei beiden Abschnitten im Juni sein.

Nach Aussage vom neuen Sprecher von Hessen Mobil, Horst Sinemus, werde es während der Bauzeit zu keinen Straßensperrungen kommen.

Viele Umleitungen

Zu deutlich mehr Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer wird es bei den vielen Erneuerungen von Ortsdurchfahrten in diesem Jahr kommen. Mehr als 30 Projekte setzt Hessen Mobil in diesem Jahr um. Die Kreisstraßen sind darin nicht enthalten.

Folgende weitere Baustellen stehen im Schwalm-Eder-Kreis in diesem Jahr an:

A49 zwischen Borken und Wabern, Deckenerneuerung, Gesamtkosten 4,9 Mio. Euro, Baubeginn im Juni.

B83 zwischen Guxhagen und Körle, Aus- und Umbau, Kosten zwei Millionen Euro, Baubeginn November und Bauende 2013, halbseitige Sperrung.

A 7 zwischen Guxhagen und Melsungen, Deckenerneuerung, Kosten 1 Million Euro, Baubeginn April. Ortsdurchfahrt Bad Zwesten, Um- und Ausbau, Kosten 1,2 Mio. Euro, Bauende November, Vollsperrung mit Umleitung.

B 254, zwischen Homberg/Lützelwig und Homberg/Mardorf, Deckenerneuerung, Kosten 1,2 Mio. Euro, Baubeginn August, Bauende September, Halbseitige Sperrung. B 254, zwischen Hebel und Unshausen, Deckenerneuerung, Kosten 631000 Euro, Baubeginn August, bauende September, Halbseitige Sperrung.

Knotenpunkt B323/B254 Homberg, Kosten 850.000 Euro, Baubeginn Mai, Bauende Juli, halbseitige Sperrung.

Ortsdurchfahrt Kerstenhausen, Deckenerneuerung, Kosten 100.000 Euro, Baubeginn Juni, Bauende Juli, halbseitige Sperrung.

B 487, Spangenberg/Mörshausen Pfieffe, Bauwerkinstandsetzung, Kosten 1,3 Mio. Euro, Baubeginn September, Bauende Oktober, halbseitige Sperrung.

L 3150, zwischen Kleinenglis und Großenenglis, Um- und Ausbau, Kosten 600.000 Euro, Baubeginn April, Bauende Mai, Sperrung mit Umleitung.

L 3150, vom Abzweig A 49 nach Fritzlar, Um- und Ausbau, Kosten 600.000 Euro, Baubeginn Juni, Bauende Juli, Vollsperrung und halbseitige Sperrung. L 3220, zwischen der K 83 und Niedenstein/Metze, Um- und Ausbau, Kosten 700000 Euro, Baubeginn Juni, Bauende August, Vollsperrung mit Umleitung.

Ortsdurchfahrt Knüllwald/Völkershain, Um- und Ausbau, Kosten 300.000 Euro, Baubeginn Juni, Bauende August, Vollsperrung mit Umleitung.

Ortsdurchfahrt Knüllwald/Oberbeisheim, Um- und Ausbau, Kosten 420.000 Euro, Sommer, Vollsperrung mit Umleitung.

Ortsdurchfahrt Malsfeld/Ostheim, Um- und Ausbau, Kosten 527.000 Euro, Sommer 2012, Vollsperrung mit Umleitung.

L 3074, zwischen der B 3 und Zwesten/Niederurff Löwensprudel, Um- und Ausbau, Kosten 2,3 Mio. Euro, Baubeginn Oktober, Bauende 2013.

Ortsdurchfahrt Bischhausen, Um- und Ausbau, Kosten 430.000 Euro, Baubeginn April, Bauende Mai, Vollsperrung mit Umleitung. Ortsdurchfahrt Neuental/Waltersbrück, Deckenerneuerung, Kosten 320.000 Euro, Baubeginn April, Bauende Mai, Vollsperrung mit Umleitung.

L 3153, zwischen Reddingshausen und Remsfeld, Deckenerneuerung, Kosten 750.000 Euro, Baubeginn Mai, Bauende Juli.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto:nh

Kommentare