30 Künstler zeigen Werke in Ausstellung

Neuer Blick auf Menschen

Die Macher: Lothar Spohr, Wolfgang Roll und Lippold von Steimker (von links) von der AG Bildende Kunst im Kulturverein Wolfhagen baum Aufbau der Kunstausstellung „Menschenbilder“. Foto: zih

Wolfhagen. „Menschenbilder - Bild der Menschen“: Das ist der Titel einer Kunstausstellung der Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst im Kulturverein Wolfhagen, die am Freitag, 29. Oktober, in der Kulturhalle eröffnet wird.

30 nordhessische Künstlerinnen und Künstler stellen sich mit ihren Exponaten vor. Der künstlerische Bogen umspannt unterschiedliche Techniken: Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Keramik. Mitorganisator Lippold von Steimker vom Kulturverein: „Es ist die zwölfte und bisher umfangreichste Ausstellung seit Bestehen des Kulturvereins. Die ausstellenden Künstler nutzen die Gelegenheit, den Besuchern ihre Sicht auf den Menschen, ihr eigenes Menschenbild, zu präsentieren.“ Das erlaube vielleicht, so seine Mitstreiter Lothar Spohr und Wolfgang Roll, eine andere und überraschende Sicht auf den Menschen.

Die Ausstellung wird ergänzt durch Arbeiten aus den verschiedenen Zweigen der Wilhelm-Filchner-Schule und der Schule für Lernhilfe.

Vernissage mit Musik

Die Ausstellung „Menschenbilder“ ist bis zum 14. November samstags und sonntags geöffnet. Den musikalischen Part während der Vernissage am 29. Oktober ab 19.30 Uhr bestreitet das Querflöten-Ensemble der Musikschule Wolfhager Land.

Vormerken sollten sich Kunstliebhaber einen Termin am Freitag, 12. November, 19 Uhr. Unter dem Motto „Kurz vor Schluss“ gibt es in der Ausstellung Livemusik und Gespräche. Mit Rockbaladen von „gooseflashed“, Bodo Krah am Piano sowie Peter Gundlach als Gesangssolist. (zih) Ausstellung Menschenbilder: 30./31. Oktober, 6./7. und 13./14. November jeweils von 15 bis 18 Uhr, Kulturhalle Wolfhagen.

Quelle: HNA

Kommentare