In der Ohetalschule in Verna soll Kita mit Krippengruppe entstehen

Neuer Kindergarten im Schulgebäude

Gemeindevertreter entscheiden: Sollte das Parlament zustimmen, könnte in der Ohetalschule ein neuer Kindergarten entstehen. Die Schule würde entsprechende Räume freimachen, hinzu kämen Anbauten. Foto:  privat

Frielendorf. In den Kindergärten der Großgemeinde Frielendorf reichen die Krippenplätze nicht mehr aus.

Erste Planungen sehen jetzt einen neuen Standort für eine Kita im Ortsteil Verna vor: In der Ohetalschule könnte ein Kindergarten mit einer Krippen- und einer altersübergreifenden Gruppe entstehen. Eine entsprechende Empfehlung wird den Frielendorfer Gemeindevertretern in ihrer nächsten Sitzung zur Entscheidung vorgelegt.

Vom Tisch ist damit die Variante eines Kindergarten-Neubaus in Verna. Diese Idee war im Februar bekannt geworden (wir berichteten). Insbesondere aus der Obergrenzebacher Elternschaft war das Vorhaben kritisiert worden, da es in dem dortigen Kindergarten noch räumliche Kapazitäten gibt.

Bis jetzt gibt es in den drei kommunalen Kindergärten in Lenderscheid, Obergrenzebach (jeweils zwei Gruppen) und Verna (eine Gruppe) keine Krippengruppe. Betreuung für die Jüngsten ist nur in der evangelischen Einrichtung in der Kerngemeinde möglich. Dort reichen laut Bürgermeister Thorsten Vaupel die Plätze nicht mehr aus. Es bestehe bereits eine Warteliste.

Der Standort Obergrenzebach erscheint laut Bürgermeister Vaupel allerdings nicht zentral genug, denn Zahlen belegen, dass der Bedarf an Krippenplätzen insbesondere in den Ortsteilen „unten im Ohetal besteht“.

Nach Schätzungen würde ein Um- und Anbau in der Ohetalschule 950 000 Euro kosten. Eine Förderung aus dem Kommunalen Investitionsprogramm würde den Anteil der Gemeinde auf knapp 300 000 Euro reduzieren.

In der Ohetalschule stoßen die Pläne auf eine positive Resonanz: Für die Grund-, Haupt- und Realschule bedeute das eine Aufwertung und Standorsicherung, sagt Schulleiter Karl-Werner Reinbold. (syg)

• Gemeindevertretersitzung, Montag, 13. Juni, ab 20 Uhr, DGH Allendorf-Verna

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare