Landkreis: Alte Scheine werden ungültig

Neuer Parkausweis für Behinderte

Schwalm-Eder. Ältere Parkausweise, die vor 2002 an gehbehinderte oder blinde Menschen ausgegeben worden sind, werden zum Ende des Jahres ungültig. Darauf hat die Kreisverwaltung hingewiesen.

Allen Inhabern solcher Dokumente (zu erkennen am fehlenden Passbild auf der Rückseite) wird empfohlen, sich in den nächsten Wochen bei der für sie zuständigen Behörde wegen der Ausstellung eines neuen Parkausweises nach EU-einheitlichem Muster zu melden.

Zuständig für den Umtausch der Ausweise sind in den Kommunen über 7500 Einwohnern die Ordnungsämter, für die Einwohner kleinerer Kommunen ist die Verkehrsbehörde des Schwalm-Eder-Kreises der Ansprechpartner.

Folgende Unterlagen werden benötigt: Unterlagen einzusenden:

- Kopie des bisherigen Parkausweises

- Kopie des aktuellen Schwerbehinderten-Ausweises

- ein Passbild (zur Sicherheit auf der Rückseite mit Namen versehen)

Quelle: HNA

Kommentare