Außenbereich der Kita Hochlandstrolche wird saniert – Mehr Platz, mehr Geräte

Neuer Spielplatz für Kita

Komplettsanierung: Der Außenbereich der Kita Hochlandstrolche in Gilserberg wird derzeit umgebaut. Auch neue Spielgeräte sind geplant. Foto: Göbel

Gilserberg. Die Kinder der Kita Hochlandstrolche in Gilserberg können sich nach den Sommerferien über einen komplett neu gestalteten und frisch sanierten Spielplatz im Außenbereich der Kita freuen.

Die Gemeinde lässt den Spielplatz für rund 40 000 Euro komplett neu sanieren und auch vergrößern. Dazu gibt es neue Spielgeräte, einen neuen Zaun, der das Gelände umsäumt und einen neu gestalteten Eingangsbereich.

„Wir wollen unsere Kita weiter aufwerten und als Gemeinde jungen Familien mit Kindern eine attraktives Betreuungsstätte anbieten“, sagte Gilserbergs Bürgermeister Rainer Barth im Gespräch mit der HNA. Die Kosten dafür sind als Investition im Haushalt 2015 vorgesehen.

Momentan werden die neuen Spielgeräte geliefert, ehe sie – auch durch Mithilfe des Bauhofs – aufgebaut werden. Zuvor hatten schon 20 Eltern geholfen, die Hecke herauszureißen und bei den Sanierungsarbeiten geholfen.

Zu den neuen Spielgeräten zählen eine Doppelschaukel, eine Spielkombination mit Rutsche und Klettermöglichkeiten, ein Schwingnest, ein Waldhaus, eine Holzeisenbahn, ein Klangspiel und eine Wasserpumpe. Kleinere Spielmöglichkeiten für Kinder unter drei Jahren sollen zusätzlich in einem separaten Bereich entstehen.

Die Hauptarbeit und der Aufbau der geräte wird nun über die Sommerferien erledigt. Zur Wiederöffnung der Kita nach der Sommerpause am 10. August sollen bereits alle Spielgeräte aufgebaut sein. „Die Kinder können die Spielgeräte dann auch schon nutzen“, sagte Bürgermeister Rainer Barth.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde den Waschraum in der Kita sanieren lassen. Das neue Spielgelände soll nun zusätzlich zur Attraktivität der Kita beitragen.

Von Daniel Göbel

Quelle: HNA

Kommentare