Neuer Standort für Wolfhager Adventsmarkt

+
Wechselt die Örtlichkeit: Der Adventsmarkt in Wolfhagen, hier noch am alten Standort des Marktplatzes, wechselt in Richtung der Innenhöfe von Fuchsens Cafe’ und der ehemaligen Bäckerei Engelhardt/Nordmeier.

Wolfhagen. Mit einer wesentlichen Neuerung wollen die Betreiber des Wolfhager Adventsmarktes der Veranstaltung eine neue Atmosphäre verleihen: Vom Marktplatz zieht es die Veranstalter in die Innehöfe von Fuchsen Café und der ehemaligen Bäckerei Engelhardt/Nordmeier.

Dort soll den Angaben zufolge die richtige Örtlichkeit sein, um den Adventsmarkt am Wochenende des 8. und 9. Dezember neu zu beleben. Die Bühne von Fuchsens Café soll zudem für die Auftritte im Zuge des Rahmenprogramms genutzt werden. Die Adventsausstellung der Kreativen findet an beiden Tagen im Alten Rathaus statt, dort gibt es wieder einige Dinge zu kaufen. Die lebendige Weihnachtskrippe erhält tierische Unterstützung. Am Sonntag wird ein Falkner seine Vögel von 12 bis 16 Uhr präsentieren.

Die Mittelstraße wird zwischen dem Marktplatz und den Höfen als Wunderwald gestaltet, dadurch soll eine Verbindung zum neuen Ort des Adventsmarktes geschaffen werden, heißt es. (nh/uli)

Quelle: HNA

Kommentare