Dirk Lindemann präsentierte zweiten Band der Wolfhager Geschichten im Kulturladen

Neues Buch: Reise ins alte Wolfhagen

+
Stolz auf den zweiten Band der Wolfhager Geschichten: Richard Mangold (links), Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Wolfhagen, Mitautorin Elisabeth Müller, Autor Dirk Lindemann, Herausgeber Thomas Lindemann.

Wolfhagen. Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest haben Autor Dirk Lindemann und der Heimat- und Geschichtsverein Wolfhagen das Buch „Wolfhager Geschichten, Teil II – Durch Kriege und gute Jahre“ präsentiert.

Nachdem Richard Mangold, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Wolfhagen, die Gäste im Kulturladen begrüßt hatte, gab Dirk Lindemann einen Einblick in das neue Buch: Auf 284 Seiten wird mit 600 Abbildungen das alte Wolfhagen aus dem 19. und 20. Jahrhundert gezeigt. Geschichten, Anekdoten und historische Begebenheiten von der Kaiserzeit bis in die Nachkriegszeit lassen die Stadtgeschichte aufleben.

Auf der Leinwand, vorne auf der Bühne, sahen die gespannten Zuschauer alte Fotos mit Seltenheitswert: Ehrwürdige Männer mit Schnurrbärten, sittsame Frauen am Spinnrad, Schulmädchen mit großer Schleife im Haar, Soldaten, die den Faschistengruß zeigen, aber auch ausgelassene Feste und ein altes Stadtbild mit historischen Gebäuden. 2000 Arbeitsstunden habe er alleine für das Buch gebraucht, sagte Dirk Lindemann, und dazu käme noch die Arbeit der Mitautoren, Lektoren und anderen Helfern. Ohne die Mitarbeit der Bevölkerung sei eine Veröffentlichung nicht möglich gewesen sei.

Das Interesse der Wolfhager war auch während der Präsentation zu spüren. Vor allem bei der Diashow erkannten Zuschauer immer wieder Details und waren erstaunt. Für die meisten der anwesenden Bürger war es eine Reise in die Kindheit und Jugend, ein Wiedersehen mit Verwandten und Freunden, von denen viele schon verstorben sind.

Nach Aussage von Dirk Lindemann wird es nächstes Jahr noch einen dritten Band geben mit themenbezogenen Anekdoten, Erzählungen, lustigen Begebenheiten und alten Fotos. Information: Dirk Lindemanns Buch „Wolfhager Geschichten Teil II – Durch Krieg und gute Jahre“, erschienen beim Litho-Verlag, ist für einen Preis von 28 Euro, bei der Buchhandlung Mander, Schützenberger Straße 29, oder beim Verlag zu erwerben unter www.litho-verlag.de

Quelle: HNA

Kommentare