Nicki singt ein anderes Mal

+

Schwalmstadt. Die Schlagersängerin Nicki war am Sonntag bereits in der Garderobe, als Reinhard Roth vom Organisationsbüro Hephata-Festtage die Veranstaltung gegen 15 Uhr aus Sicherheitsgründen für beendet erklärte.

Das Konzert, dem Hunderte entgegen gefiebert hatten, soll bei künftige Hephata-Festtagen nachgeholt werden, teilte das Hessische Diakoniezentrum mit.

Bis zum Unwetter hatten 9000 Menschen die Festtage besucht, so die Mitteilung. Es war das erste Mal in 19 Jahren, dass das Wetter zum Abbruch zwang, rechts Hephata-Direktorin Barbara Eschen. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare