Festtage Samstag und Sonntag: Musik, Theater, Handwerkskunst und Informationen

Nicki singt für Hephata

Unterhaltung: Die Hephatafesttage bieten wieder ein zweitägiges Programm. Das Fest in der 19. Auflage steht unter der Schirmherrschaft von Schlagersängerin Nicki (oben links). Mit dabei ist auch die Gruppe Rollender Kies (unten rechts). Foto:s  privat/nh und Archiv

Treysa. Zwei Tage lang locken am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, die Hephatafesttage mit Musik, Theater, kreativer Handwerkskunst, kulinarischen Genüssen und Einblicken in die Diakonieeinrichtung. Schirmherrin der Veranstaltung auf dem Stammgelände der diakonischen Einrichtung ist in diesem Jahr die Schlagersängerin Nicki. Sie gibt am Sonntag, 11. September, ab 16 Uhr ein Live-Benefiz-Konzert im großen Festzelt an der Hephata-Gärtnerei.

Prof. Dr. Wolfgang Hinte ist Gastredner der 19. Hephata-Festtage. Er wird zum Auftakt am Samstag, 10. September, von 11 Uhr bis 13 Uhr im Kirchsaal der Hephata-Kirche zum Jahresmotto „Mitmenschen aktiv - Vielfalt leben“ referieren. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist die Bedeutung der Sozialraumorientierung und Inklusion.

Einen zentralen Informationsstand gibt es auf dem Festplatz an der Gärtnerei, einen weiteren an der Telefonzentrale. Dort gibt es detaillierte Bühnenprogramme und weitere Informationen. Beide sind mit einem großen roten Ballon mit weißem „i“ gekennzeichnet. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es an der integrativen Kindertagesstätte Hephata, Am Alten Feld, am Treysaer Gesundheitszentrum, Schimmelpfengstraße, und bei den Hephata-Werkstätten sowie im unteren Bereich Hephatas an der Einfahrt I. Das übrige Hephata-Gelände ist für den Autoverkehr gesperrt. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare