Benefizkonzert Nikorock: Musik, Poetry Slam und Tombola im Bonhoeffer-Zentrum

Der Nikolaus mag’s laut

Hilti als Hauptpreis: von links Kirsten Falinski (Evangelische Jugend Fritzlar-Homberg), die Praktikanten Lucienne Apel und Kevin Nielsen sowie Tobias Schopf (Ev. Jugend Melsungen) präsentieren eine Auswahl der Gewinne, die während des Nikorock-Konzerts verlost werden. Foto: Féaux de Lacroix

Melsungen. Besinnliche Adventszeit hin oder her – am Freitag, 5. Dezember wird es trotzdem laut im Melsunger Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum. Denn dort startet um 19 Uhr das Benefizkonzert Nikorock, zu dem 400 Besucher erwartet werden. Veranstaltet wird das Konzert von der Evangelischen Jugend der Kirchenkreise Melsungen und Fritzlar-Homberg.

„Wir sind aber nur die Organisatoren“, stellen Kirsten Falinski und Tobias Schopf klar, die in den beiden Kirchenkreisen für Jugendarbeit zuständig sind. „Getragen wird das Ganze von den vielen Jugendlichen, die sich ehrenamtlich engagieren.“ Etwa 40 freiwillige Helfer sind bei Nikorock dabei. Auch die Melsunger Schulen unterstützen das Projekt, indem sie zum Beispiel ihre Technik verleihen. Zudem erhalten die Bands keine Gage für ihren Auftritt.

Der Erlös des Konzerts wird an Brot für die Welt gespendet. Im vergangenen Jahr kamen bei Nikorock etwa 800 Euro zusammen – die Veranstalter hoffen, dass die Summe auch diesmal ähnlich hoch ausfällt.

Die musikalische Bandbreite beim Konzert reicht von Trash Metal über Hardrock bis hin zu Poprock, kündigt Tobias Schopf an.

Die Konzertbesucher können sich darüber hinaus auf eine Tombola freuen. Verlost werden unter anderem ein Fernseher, ein DVD-Player, ein Trampolin und ein Wave-Board, aber auch Kleinigkeiten wie Ohrenschützer oder T-Shirts. Die Preise wurden von Privatleuten gespendet. Hauptgewinn ist eine Bohrmaschine, die die Firma Hilti zur Verfügung gestellt hat. Ein Los kostet 50 Cent, jedes gewinnt.

Das Benefizkonzert Nikorock findet am Freitag, 5. Dezember, von 19 bis ca. 24 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Franz-Gleim-Straße 52 in Melsungen statt. Der Eintritt kostet 3,50 Euro inklusive Bändchen. (jul)

Quelle: HNA

Kommentare