Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes waren im Kindergarten Ottrau zu Gast

Im Notfall richtig reagieren

Ottrau. Nach der Devise „Kinder helfen Kindern: Keiner ist zu klein, um helfen zu können“ machten DRK-Ausbilder Ingo Kister und Bereitschaftsleiterin Michaela Knoch den Nachwuchs im Kindergarten Ottrau mit kindergerechten Tipps zur Ersten Hilfe bekannt. Die Kinder waren dabei begeistert bei der Sache, berichtete Erzieherin Erika Stiebing.

Unter anderem lernten die Kinder, wie wichtig es ist, einen Notruf richtig absetzen zu können. Dabei erlernten die Kinder die wichtigen fünf Ws: Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wie viele Verletzte sind es? Welche Verletzungen hast du festgestellt?

Und die Jungen und Mädchen lernten, dass man auf die Rückfragen der Rettungsstelle warten muss. Auch war die richtige Notrufnummer zu wählen.

Mit Begeisterung legten die Ersthelfer Verbände an. Um den Kindern im Ernstfall Scheu und Angst vor einem Rettungswagen zu nehmen, besichtigen die Kinder ein solches Fahrzeug und wurden von den beiden Rotkreuzlern mit den Details der Ausstattung bekannt gemacht. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare