Keine akute Gefahr: Trotzdem Notsicherung für Kirche in Böddiger

Böddiger. Eine akute Gefahr besteht für die Dorfkirche in Böddiger nicht. Aber eine Notsicherung im Altarraum ist wegen Rissen, die über das normale Maß hinausgehen, erforderlich. Das hat gestern ein Statiker festgestellt.

Nach dem Ortstermin berichtete Pfarrer Sebastian Voß, dass Gottesdienste wieder möglich sind, sobald die Stützen aufgestellt sind. Das solle, wenn möglich, noch diese Woche geschehen.

Voß: „Aber auf das normale Tagesgeläut muss verzichtet werden.“ Geläutet werde dann nur noch bei besonderen Anlässen.

Nach einem Termin mit dem Bauausschuss des Kirchenkreises am Samstag war die Kirche erst einmal geschlossen worden. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare