Die öffentlichen Toiletten im Wolfhager Land im Test

Wolfhager Land. Den 19. November haben die Vereinten Nationen zum Welttoilettentag ernannt. Das hat die HNA zum Anlass genommen, die öffentlichen Toiletten im Wolfhager Land zu testen.

Wer im Altkreis Wolfhagen unterwegs ist und plötzlich mal muss, hat Glück: Weit ist es bis zur nächsten Toilette meist nicht. Nach Auskünften der Städte und Gemeinden gibt es sechs öffentliche Toiletten, die alle kostenlos benutzt werden können. Nur in Breuna und Habichtswald gibt es keine für alle zugänglichen Einrichtungen, an denen man seine Notdurft verrichten kann. Wir stellen die Klos vor und haben geschaut, wie sauber sie sind.

Naumburg, Rathaus 

Dank mehrerer großer Wegweiser ist die öffentliche Toilette schnell gefunden. Von außen wirkt das Klo nicht besonders vielversprechend. Im Innenraum findet man allerdings alles, was man braucht - in den Kloschüsseln aber leider auch einige Spuren der vorherigen Besucher. Die Toilette ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen bleibt sie zu. Barrierefrei erreichbar ist sie nicht.

Naumburg, Haus des Gastes

Die zweite Naumburger Toilette befindet sich in einem Gebäude mit Tourist-Info und Bibliothek und ist zu den Öffnungszeiten, aber auch bei besonderen Veranstaltungen geöffnet. Die Beschilderung ist nicht direkt erkennbar. Hat man sie aber erst einmal gefunden, sitzt man auf einer sehr sauberen Schüssel. Auch diese Toilette ist nicht barrierefrei.

Bad Emstal, Am Rathaus 

Unter dem Kindergarten Zwergenhöhle in der Nähe des Rathauses in Sand befindet sich eine große öffentliche Toilette. Etwas verwirrend ist, dass an den Türen die Beschriftung für die Geschlechterunterscheidung fehlt. Die Toilette ist in klassischer Fliesen-Optik gestaltet. Es riecht zwar ein wenig unangenehm, trotzdem ist alles sauber.

Bad Emstal, Kurpark 

Mitten im Kurpark steht ein großes Klo-Haus. Die Schilder sind kaum zu übersehen. Die Türen versprechen Toiletten für Männer und Frauen. Auch eine Tür für Rollstuhlfahrer gibt es. Allerdings war das Häuschen bei unserem Test verschlossen.

Zierenberg, Verwaltung 

Im Verwaltungsgebäude gibt es einen kleinen separaten Zugang zur öffentlichen Toilette. Sie ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Ein wenig riecht es nach Urin. Die Zierenberger Toilette ist nicht die sauberste in unserem Test, aber die Hygiene ist dennoch absolut ausreichend. Nur die Seife fehlt. Geöffnet ist sie von 7 bis 18 Uhr.

Wolfhagen, Rathaus 

Ein wenig versteckt liegt an der Seite des Rathauses eine Tür zur öffentlichen Toilette. Ein separater Eingang führt zum behindertengerechten Klo. Dafür ist ein Euro-Schlüssel nötig. Die Wolfhager Toilette wirkt in unserem Test am saubersten. Allerdings fehlen am Waschbecken Seife und Tücher.

Quelle: HNA

Kommentare