Unbekannte Täter kippten mehre Liter Altöl in zehn Hauseingänge

Öl-Attacken in der Neukirchener Altstadt

+
Einsatz am frühen Morgen: Die Neukirchener Feuerwehr versuchte Ölspuren in Hauseingängen in Neukirchen zu beseitigen. Unbekannte hatten Altöl an zehn Häusern verteil.

Neukirchen. Eine böse Überraschung erlebten Bewohner der Neukirchener Altstadt am frühen Samstagmorgen: In zehn Hauseingängen im Bereich der Kurhessenstraße und Untergasse hatten in der Nacht zum Samstag unbekannte Täter mehrere Liter Altöl ausgekippt.

Die Polizei geht davon aus, dass das Öl aus einem Kanister raus verschüttet wurde. Die Spur für von der Fußgängerzone in der Kurhessenstraße über die Untergasse bis hin in Richtung Nikolaikirche. Ein bestimmtes Muster der Öl-Attacke kann die Polizei derzeit nicht erkennen. Betroffen sind die Häuser von Privat- und Geschäftsleute gleichermaßen.

foto

Gegen sieben Uhr bemerkten erste Anwohner den Schaden. Im Einsatz war neben der Polizei auch die Feuerwehr Neukirchen, die gemeinsam mit Hauseigentümern versuchte, die teilweise großflächigen Schäden auf Treppen und in Eingängen, abzustreuen und zu beseitigen.

Der genaue Sachschaden ist aktuell noch nicht bekannt.

Hinweise an die Polizei in Schwalmstadt: Tel. 06691/9430

Quelle: HNA

Kommentare