Ölunfall sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Zierenberg. Die Feuerwehr Zierenberg war am Vormittag aufgrund eines Ölunfalles in der Oberelsunger Straße im Einsatz. Ein Lkw hatte sich bei der Zufahrt auf ein Firmengelände seinen Dieseltank aufgerissen.

Ein Teil der 650 Liter Kraftstoff lief aus, die Feuerwehr verhinderte ein großräumiges Austreten des Diesels aber.

Nachdem die sieben Mitglieder der Feuerwehr Zierenberg unter Einsatzleitung von Dieter Hedderich den ausgetretenen Kraftstoff abgebunden hatten, wurden sie von der Wolfhager Wehr mit Spezialgerät untertstützt, um den restlichen Kraftstoff aus dem Tank abzupumpen. Nach Angaben der Feuerwehr war der Einsatz nach zwei Stunden beendet, Menschen kamen nicht zu Schaden. (uli)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Kommentare