Opel überfuhr Hirschkuh

Adelshausen. Nach dem Überholen eines Lkw auf der Verbindungsstraße von Adelshausen nach Mörshausen überfuhr der Opel eines 34-Jährigen aus Sontra am Dienstag um 3.15 Uhr eine auf der Straße liegende Hirschkuh.

Dabei entstand an seinem Fahrzeug nach Angaben der Polizei im Front- und Seitenbereich ein Schaden von 3000 Euro. Mit Blick auf die zum Unfallzeitpunkt bereits tote Hirschkuh wiesen die Beamten darauf hin, dass Autofahrer nach einem Wildunfall die jeweilige Unfallstelle unbedingt absichern und die Polizei oder den nächsten Jagdpächter informieren sollten. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare