Ottrau erhält Förderung für Kläranlage

Ottrau. Für die Sanierung der Kläranlage im Ortsteil Immichenhain hat die Gemeinde Ottrau jetzt einen Zuschuss vom Land Hessen bewilligt bekommen. Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) übergab den Förderbescheid über 235 000 Euro an den CDU-Fraktionsvorsitzenden und umweltpolitschen Sprecher der CDU Kreistagsfraktion Matthias Wettlaufer und an Ottraus Bürgermeister Norbert Miltz.

Insgesamt müssen 900 000 Euro in die knapp 50 Jahre alte Anlage investiert werden. Den restlichen Betrag trägt die Gemeindekasse.

„Der Zuschuss aus Wiesbaden kommt direkt bei den Bürgern von Ottrau an, da die Kosten für die Abwasserentsorgung sonst laut Gesetz direkt über Gebühren zu finanzieren sind“, so Bürgermeister Miltz. (dag)

Quelle: HNA

Kommentare