Täter zapften Diesel aus Lastertanks ab

Gudensberg. Zwei Lastwagenfahrer wurden in der Nacht zum Mittwoch Opfer von Dieseldieben. Wie die Polizei mitteilt, zapften Unbekannte insgesamt 1000 Liter Kraftstoff aus den Tanks der Laster ab.

Ein Fahrer aus dem Kreis Peine bemerkte um 4.30 Uhr nach seiner Schlafpause auf dem Parkplatz Am Sonnenborn an der Autobahn A49, dass 500 Liter Sprit fehlten. An der A44 in Richtung Dortmund wurden ebenfalls 500 Liter aus dem Betriebstank eines Lasters gestohlen, der am Rastplatz Am Hirtzstein abgestellt war.

In beiden Fällen hatten die Täter das Tankschloss aufgebrochen. Der Schaden beträgt 200 Euro, der Wert des Benzins liegt bei 1400 Euro. (lin)

Hinweise: Polizei Nordhessen, Tel. 0561/9100.

Quelle: HNA

Kommentare