Passage am Dom: Streit um Fitnessgeräte

Fritzlar. Zu einem Einsatz an der Wellness-Passage am Dom in Fritzlar rückte die Polizei am Freitag um 23.27 Uhr aus. Grund dafür war eine Person, die Fitnessgeräte aus dem Gebäude abtransportierte und eine weitere Person, die Ansprüche auf die Gegenstände anmeldete, erklärt Polizeisprecher Reinhard Giesa. Außerdem hätten sich Anlieger über Lärm beschwert.

Da die Polizei zu dieser Zeit nicht eindeutig klären konnte, wem was zusteht, habe sie das Gebäude versiegelt. „Um zu unterbinden, dass das Haus leer geräumt wird“, so Giesa. Es laufe kein Ermittlungsverfahren, fügt er an. Einige Mitglieder des Fitness-Studios meldeten sich gestern auch bei der HNA, weil sie nicht in dem Studio trainieren konnten. (may)

Quelle: HNA

Kommentare