Badegast war Polizist: Pech für mehrfachen Dieb

Treysa. Im Bistro des Europabades in Treysa ist am Dienstag gegen 21 Uhr einer 73-jährigen Frau die Geldbörse gestohlen worden.

Die Frau hatte das Portemonnaie vor sich auf einem Tisch liegen, als ein Mann blitzschnell zugriff und davon rannte, heißt es im Polizeibericht.

Durch Schreie der Frau wurde jedoch ein Polizeibeamter, der sich als Gast zufällig auch im Bistro aufhielt, auf den Diebstahl aufmerksam. Nach kurzer Verfolgung nahm er den Dieb vor dem Hallenbad fest. Der 31-jährige Täter ist ohne festen Wohnsitz. Bei den weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Mann in einer Umhängetasche zwei Whiskeyflaschen bei sich trug, die er kurz zuvor in einem Einkaufsmarkt gestohlen hatte.

Außerdem hatte er seine neue Jacke tags zuvor in einem Sportartikelgeschäft in Treysa gestohlen. Weil der 31-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg wird der Mann am Mittwoch beim Amtsgericht vorgeführt, heißt es weiter. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare