Pflege war Thema bei Seniorenbeiräten

Oberaula. Auf Einladung der Landesseniorenvertretung Hessen (LSVH) waren vor kurzem 30 Vorsitzende hessischer Seniorenbeiräte zu einem dreitägigen Seminar in Oberaula zu Gast. Die Teilnehmer wurden von der LSVH-Vorsitzenden Ingrid Bernhammer und Bürgermeister Klaus Wagner begrüßt.

Ein Vortrag machte deutlich, dass Gedächtnis-, und Konzentrationstraining zur Wahrung der Selbstständigkeit im Alter beiträgt. Das Referat „Altersdiskriminierung“ informierte über die Regelungen des Antidiskriminierungsgesetzes und zeigte an Beispielen, was gesetzlich erlaubt oder verboten ist. Der zweite Seminartag widmete sich dem Thema Pflege. Diskutiert wurde unter anderem über Zusammensetzung und Berechnung des Heimentgelts, Gewalt in der Pflege und das Projekt Pflegebegleiter in Hessen.

Am letzten Seminartag stellte Martin Bohländer und Heinrich Schenk das Projekt „Bürgerbus Kirchheim“ vor, der seit 25 Jahren von ehrenamtlichen Fahrern gesteuert wird. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare