Landeswettbewerb: Arbeitskreis stößt Projekte an

Planer am Wirken

Mengsberg. Ein Mengsberger Arbeitskreis bereitet sich auf den Landeswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft vor. Der Arbeitskreis besteht aus Mitgliedern des Ortsbeirats, Mengsberger Stadtverordneten, dem Vorsitzenden des Heimat- und Verschönerungsverein und sachkundigen Mitarbeitern aus der Dorfgemeinschaft.

Fünf Arbeitsgruppen stoßen Planung und Realisierung an. Laut Pressemitteilung sollen Projekte mit einem hohen Arbeitsaufwand fertiggestellt werden. In Planung ist die Anlage einer großflächigen Streuobstwiese im oberen Sengfeld. Im unteren Sengfeld soll das vorhandenen Biotop hergerichtet werden. Beide Flächen sollen in einem Wald- und Naturpfad integriert werden, der führt weiter durch den Wald zum oberen Sengfeld und zur Streuobstwiese quer durch das Seng zum Biotop und endet an der Grillhütte. Des weiteren sollen noch folgende Projekte angestoßen werden: Pflanzung von Alleebäumen an der Treysaer Straße, Baum- und Heckenpflanzungen auf dem Friedhof, sowie in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen die Neugestaltung der Montain--Bike-Strecke in der Wolfsdelle und die Fertigstellung des Pavillons am Teich. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare