Autofahrer will nur schnell austreten

Mann will nur kurz austreten: Auto macht sich selbstständig

Homberg-Holzhausen. Er musste sich nur mal schnell erleichtern, hatte aber leider die Handbremse seines Autos nicht angezogen. Und schon nahm das Unheil seinen Lauf.

Geschehen ist der kuriose Unfall am Samstag gegen 20.50 Uhr im Homberger Stadtteil Holzhausen. Ein 70-jähriger Homberger hatte angehalten, um hinter einem Glascontainer pinkeln zu gehen. Dabei vergaß er nach Angaben der Polizei, den Wagen gegen Wegrollen zu sichern.

Und so bemerkte er zu spät, dass sich das Fahrzeug in Bewegung setzte. Das Auto durchbrach einen Jägerzaun in der Berliner Straße und rammt auf dem Grundstück gleich zwei dort geparkte Wagen, den eines 38-Jährigen Holzhäusers und den eines 70-Jährigen aus Knüllwald.

Die Polizei ordnete eine Blutentnahme bei dem Fahrer des Unfallwagens an, da der offenbar betrunken gewesen sei. Der Sachschaden an den Autos und dem Jägerzaun wird laut eines Sprechers der Homberger Polizei auf insgesamt 5700 Euro geschätzt. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare