Probleme mit Schildern am Fritzlarer Ärztehaus: Plötzlich war die Schranke unten

Hat schlechte Erfahrung mit der Schranke gemacht: Heinrich Neuhaus muss regelmäßig zum Ärztehaus und braucht die Parkplätze vor dem Gebäude. Foto: Dittrich

Fritzlar. Um die Parksituation und die Schranke am Fritzlarer Gesundheitszentrum hatte es Ärger gegeben. Die Betreiber behaupteten, die Fritzlarer wüssten wohl nicht, wie man eine Schranke benutzt und würden deswegen die Parkplätze am Ärztehaus nicht nutzen (wir berichteten).

Heinrich Neuhaus aus Geismar nutzt die Parkmöglichkeit direkt vor dem Haus immer mal wieder. Und jedesmal hofft er, dass es auf dem Parkplatz keine Probleme gibt. Die Beschilderung sei schlecht, die Auskunft auch.

Kein gültiges Parkticket

Bei seinem ersten Besuch vor acht Wochen sei die Schranke oben gewesen, als er auf den Parkplatz fuhr – ein Parkticket habe er deswegen gar nicht erst ziehen können. Zwei Stunden später hatte er alle Termine erledigt und wollte nach Hause fahren. Doch die Schranke sei inzwischen unten gewesen, ohne gültiges Ticket kam Neuhaus nicht mehr vom Parkplatz runter. Zu Fuß ein Ticket nachziehen sei ebenfalls unmöglich gewesen. Erst per Info-Taste am Automaten sei ihm weitergeholfen worden, sagt Neuhaus. „Und die Taste ist leider kaum zu erkennen“, sagt der 84-Jährige. Nach dem Knopfdruck meldete sich ein Angestellter, der kam und die Schranke öffnete. Eine halbe Stunde habe er auf dem Parkplatz zugebracht, bis er endlich wieder hinausfahren konnte.

Auch die Beschilderung sei unzureichend, findet der Rentner. Auf den ersten Blick sei die Ausfahrt nur schlecht zu finden. „Inzwischen habe ich mich aber informiert und weiß über alles Bescheid.“

Trotzdem habe er jedes Mal ein ungutes Gefühl, dass irgendwas wieder nicht klappen könnte. Die Betreiber hätten ihm damals versichert, dass die Probleme bekannt seien und man sich darum kümmern würde.

Seitdem war Neuhaus bereits zweimal ohne Probleme auf dem Parkplatz, die Beschilderung habe sich aber nicht verbessert.

Von Benedikt Dittrich

Quelle: HNA

Kommentare