Die erfolgreichsten Sportlathleten aus Wolfhager Vereinen wurden ausgezeichnet

Sie polieren Image der Stadt

Sportlerehrung: Insgesamt 90 Athleten aller Altersklassen wurden von der Stadt Wolfhagen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen und Erfolge ausgezeichnet. Besonders herauszuheben sind dabei (vorne, rechts der Deutsche M50- Duathlonmeister Thomas Wahls (links), die sechsfache Cross-Hessenmeisterin Julia Arnold und der Radzouren-Bezirksmeister Dr. Ingebrt Walliczek.

Wolfhagen. Die Stadt Wolfhagen hat ihre besten Sportlerinnen und Sportler geehrt. Der stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher Burkhard Finke und Bürgermeister Reinhard Schaake zeichneten 90 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer aus, die in ihren Sportarten und Wettkampfdisziplinen auf regionaler und Landesebene als auch deutschlandweit beachtliche Erfolge errungen haben.

Finke: „Alle Wolfhager Bürger können stolz auf diese Athleten sein. Sie haben eindrucksvoll bewiesen, welche sportlichen Leistungen in unserer Stadt möglich sind.“ Die Sportler seien ein „positives Aushängeschild“ Wolfhagens. Mit ihren Erfolgen sorgten sie für einen enormen Imagegewinn für ihren Verein und für ihre Heimatstadt.

Finke dankte nicht nur den Sportlern. Er würdigte die Verdienste der vielen ehrenamtlichen Helfer, angefangen von den Vereinsverantwortlichen, über die Betreuer und Trainer, bis zu den Eltern und Familienangehörigen. „Im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht zwar immer der erfolgreiche Sportler. Doch ohne das ehrenamtliche Engagement im Hintergrund wären ihre Erfolge nicht möglich“, sagte er.

Aus der Fülle der geehrten Sportler ragen drei Wolfhager Athleten besonders heraus. Sie bewiesen, dass sportliche Leistung keine Frage des Alters ist. Der 74-jährige Dr. Ingert Walliczek von der Radsparte des TSV Ippinghausen holte sich mit über 10 000 gefahrenen Wettkampfkilometer in 50 Rennen zum zehnten Mal in Folge den Titel des Bezirksmeisters in der Radtouren-Einzelwertung. Dafür wurde er von der Stadt mit der Goldplakette ausgezeichnet.

Julia Arnold vom TSV Niederelsungen kürte sich im Cross- und Straßenlauf im Einzel und in der Mannschaft im abgelaufenen Wettkampfjahr insgesamt sechs Mal zur Hessenmeisterin. Getoppt wurde ihre Leistung von Thomas Wahls vom Laufteam Wolfhagen, der bei den Deutschen Meisterschaften im Duathlon in der Klasse M50 Platz eins belegte. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare