Auto stand entgegen der Fahrtrichtung

Polizei blockierte A 44 nach Unfall

Zierenberg. Unverletzt blieb ein 75-Jähriger Autofahrer aus Essen, der am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der A 44 zwischen Kassel und Zierenberg mit seinem Wagen verunglückte. Auf regennasser Fahrbahn war der Mann mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten.

Dieses kam auf dem Grünstreifen zum Stehen – allerdings entgegen der Fahrtrichtung.

Die Autobahnpolizei musste daraufhin in Richtung Dortmund kurzzeitig den Verkehr stauen, damit der Wagen gefahrlos in die richtige Fahrtrichtung drehen konnte. Gegen 17.10 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben. (nom)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare