Mutmaßlicher Täter war in Wabern aktiv

Polizei fahndet nach Waberner Mietbetrüger

Christian Mückenhaupt

Wabern. Die Polizei fahndet nach einem Betrüger, der sich in einer Pension in Wabern eingemietet und die Rechnung nicht bezahlt haben soll. Gegen den 45-Jährigen liegen nach Polizeiangaben drei Haftbefehle vor.

Christian Mückenhaupt wird von der der Polizei in Paderborn gesucht. Er habe mehrfach in Hotels und Pensionen gewohnt und die Rechnung nicht beglichen. Der mutmaßliche Betrüger soll gleich mehrfach in Paderborn und der Umgebung, aber auch in Bad Arolsen und Wolfhagen Wirte betrogen haben.

Der bisher letzte Fall in Wabern wurde gestern bei der Polizei in Homberg angezeigt. Der Verdächtige soll bis Sonntagmittag dort gewesen sein. Er sei vermutlich mit einem silbergrauen Tourenfahrrad mit grünem oder blauem Markennamen auf einem Carbon-Rahmen und einem schwarzen Rucksack in südlicher Richtung unterwegs.

Mückenhaupt ist laut Polizei mit mehreren tausend Euro abgetaucht, die er für Bauarbeiten kassiert hat, die er nie geleistet habe. Mückenhaupt ist 1,75 Meter groß, hat eine sportliche Figur ist fast kahl geschoren und braun gebrannt. (ode) 

• Hinweise: Polizei Kassel, Tel. 05 61/91 00

Quelle: HNA

Kommentare