Polizei sucht mit Spürhunden: 41-Jähriger seit Montag vermisst

Hausen. Seit Montag wird in Oberaula-Hausen ein 41-jähriger Mann vermisst. Das berichtete die Kriminalpolizei Homberg am Dienstag. Der Mann wohnt seit einem Jahr in einer Rehabilitationseinrichtung in dem Oberaulaer Ortsteil.

Der Vermisste neige zu Angstzuständen und könne sich schlecht artikulieren. Bedingt durch die Angstzustände, verstecke sich der 41-jährige wahrscheinlich eher vor Suchkräften als sich ihnen zu zeigen, heißt es weiter.

Hinweise: Polizei Schwalmstadt,
Tel. 06691/ 9430.

Zurzeit müsse davon ausgegangen werden, dass sich der Vermisste zu Fuß in der Umgebung von Hausen aufhalte. Feuerwehr und Polizei suchen mit Spürhunden.

Der 41-Jährige wird wie folgt beschrieben: 1,65 Meter groß, sehr hager, schwarze, kurze und schüttere Haare, Dreitagebart. Der Vermisste trägt eine Brille, wahrscheinlich eine blaue Jeans, ein dunkles T-Shirt und eine graue, dunkle Jacke. Außerdem falle der Mann durch seinen stark gebückten Gang und hängende Schultern auf. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare