Kein Schusswechsel, keine Verletzten

Festnahme von zwei Männern in Melsungen - Umstände unklar

Melsungen. Zwei Männer sind am Freitagabend in Melsungen festgenommen worden. Entgegen anderslautender Medienberichte sei es dabei jedoch nicht zu einem Schusswechsel gekommen, sagte ein Polizeisprecher gegenüber der HNA. Die Beteiligung eines Spezialeinsatzkommandos wollte er nicht bestätigen.

Ob ein Spezialeinsatzkommando an der Aktion beteiligt war und ob auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, wollte ein Sprecher der Polizei in Melsungen weder bestätigen noch dementieren. Bei dem Einsatz sei es jedoch weder zu einem Schusswechsel, noch zu Verletzten gekommen, hieß es am Samstagvormittag.

Auch darüber, warum die beiden Männer festgenommen wurden, konnte bislang keine Auskünfte gegeben werden, da die Staatsanwaltschaft Gießen Federführend in dieser Angelegenheit sei. Aufschluss soll eine Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Gießen geben. Die werde jedoch erst am Montag veröffentlicht, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. (mhs)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare