Polizeistreife schnappte alkoholisierten Unfallfahrer in Treysa

+
Die beim Anprall abgebrochene Warnbarke am Straßenrand, im Hintergrund die Verkehrsinsel und das Einkaufszentrum.

Schwalmstadt. Nicht weit kam in der Nacht zu Sonntag ein 40-jähriger Schwalmstädter mit seinem Auto, nachdem er damit gegen ein Verkehrsschild gefahren war.

Der Mann war gegen 1.05 Uhr mit dem Wagen aus der Bahnhofstraße kommend über die Verkehrsinsel in Höhe des Walkmühlenzentrums gefahren und stieß dabei eine Warnbarke um. Zunächst setzte der Mann seine Fahrt fort., doch noch in der Friedrich-Ebert-Straße wurden die Beamten einer entgegenkommenden Polizeistreife auf das Unfallfahrzeug aufmerksam. Sie stoppten den 40-Jährigen und stellten Alkoholkonsum fest. Gesamtschaden: 1200 Euro. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare